Noch mehr Abzockschwindel aus der Schweiz: "Das Gelbe Verzeichnis" und "Ihr örtliches Telefonbuch"

18.02.2020 mit diversen Updates, zuletzt vom 27.04.2020 – Nur wenige Tage sind seit unserem letzten Blog-Beitrag über Doppel-Anruf-Schweizer vergangen.

Jetzt ist der nächste Schwindel aufgetaucht: Das Gelbe Verzeichnis auf der Internetseite dasgelbeverzeichnis.de und Ihr örtliches Telefonbuch auf der Internetseite ihroertlichestelefonbuch.de

Mit den echten Gelben Seiten und regionalen Telefonbüchern hat das Ganze nicht das Mindeste zu tun.

Angeblich werden die Seiten von der SN Marketing GmbH aus der Luisenstraße 71 in 63067 Offenbach am Main betrieben. Doch die Firma gibt es nicht in Deutschland. Sie ist auch nicht zu verwechseln mit der S&M Marketing GmbH aus Frankfurt am Main.

Die Spur führt in die Schweiz, zur MM Access AG.


Ein unerwarteter Anruf

Über die Methode, mit der die MM Access an Aufträge für eine Eintragung in ihre Branchenbücher arbeitet, hatten wir in unserem Blog so berichtet:

“Mit Cold Calls, auch Spam-Anrufe genannt, bei Gewerbetreibenden, Handwerkern oder Freiberuflern in Deutschland geht es los. Die Angerufenen gehen nach dem Verlauf des Gesprächs davon aus, es mit dem „echten“ Telefonbuch zu tun zu haben, in dem sie eingetragen sind.

Ein zweites Telefonat oder ein zweiter Telefonteil folgen, in dem das „ja“ für einen Eintrag mitgeschnitten wird. „Der guten Ordnung halber“ oder „weil es so üblich ist“, wird erklärt. Die Legende im ersten Telefonat geht aus dem aufgezeichneten Telefonat nicht hervor. So kann man den Betroffenen später die Sprachaufzeichnung vorhalten und erklären, sie hätten doch ohne Wenn und Aber zugestimmt.“

[Mehr zu der Doppel-Anruf-Masche]


Rechnung und Mahnungen

Was Ihnen widerfahren ist, merken die Betroffenen einige Tage später, wenn die Rechnung ins Haus kommt. Für einen "Premiumeintrag" unter Das Gelbe Verzeichnis oder Ihr örtliches Telefonbuch, das sich in den Rechnungen "Örtliches Telefonbuch" nennt. Für sechs Monate Eintragungslaufzeit werden beim Örtlichen Telefonbuch 831,81 EUR brutto verlangt. Zu zahlen binnen 7 Tagen auf ein Konto bei der Sparkasse Hanau. 3% Skonto kann man bei schnellerer Zahlung abziehen. Und die Betroffenen merken auch, dass es sich dabei nicht um ein „Buch“ handelt, sondern ein Internetverzeichnis. In dem normale Menschen, sogenannte Verbraucher, anders als in einem "normalen" Telefonbuch, nicht eingetragen werden dürfen. Dazu aus den AGB – Allgemeinen Geschäftsbedingungen der sogenannten SN Marketing GmbH:

“ § 1 Vertragspartner (1.1.) […] schließt Verträge nur mit Unternehmen (§ 14 BGB), nicht mit Verbrauchern (§ 13 BGB)."

Wenn die Betroffenen nicht zahlen, folgt ein Druckszenario. Mit Zahlungserinnerungen, Mahnungen und wirklich allerletzten Mahnungen.

Wer zahlt, um seine Ruhe zu haben oder sich schämt, herein gelegt worden zu sein, wird möglicherweise nach einem Jahr mit der nächsten Rechnung konfrontiert. Die AGB – Allgemeinen Geschäftsbedingungen, zum Beispiel auf der Seite dasgelbeverzeichnis.de, aber gleichlautend auch unter ihroertlichestelefonbuch.de, beinhalten in § 9 eine in dieser speziellen Geschäftswelt beliebte Verlängerungsfalle:

“(9.1) Die Mindestlaufzeit des Vertrages beträgt 12 Monate und beginnt mit dem Vertragsabschluss. (9.2) Der Vertrag verlängert sich jeweils um weitere 12 Monate zum Standardpreis, falls er nicht spätestens 4-8 Wochen vor Ablauf des Vertrages schriftlich gekündigt wird.“


Was sind ihroertlichestelefonbuch.de und dasgelbeverzeichnis.de?

Schaut man genauer hin, stellt man fest: die Seite entsprechen dem, was man von solcherart Internetverzeichnissen erwarten kann. Wer regelmäßig unseren Blog liest, weiß, was damit gemeint ist. An den Aussagen auf deren Eingangsseiten

“Finden Sie die Firma, die Sie brauchen“

oder

“Entdecken Sie Hunderte von Unternehmen“,

ist nichts dran. Dass die Seite beworben wird, können wir nicht erkennen. Niemand braucht sie. Etwas für Einträge unter dasgelbeverzeichnis.de oder ihroertlichestelefonbuch.de zu zahlen, ist herausgeworfenes Geld. In einem vergleichbaren Fall sah das Landgericht Wuppertal deshalb die vereinbarte Vergütung wegen eines objektiv auffälligen Missverhältnisses von Leistung und Gegenleistung als sittenwidrig an.

[Zum Blog-Beitrag vom 05.12.2014 - Landgericht Wuppertal: Aufnahme in ein Internet-Branchen-Verzeichnis kann quasi wertlos sein]


Namensschwindel

Eine SN Marketing GmbH mit Sitz in Offenbach ist im deutschen Handelsregister nicht zu finden. Zwar gibt es eine SN Marketing GmbH, die beim Amtsgericht Düren (HRB 7834) eingetragen ist. Ihr Geschäftsgegenstand ist “der Handel mit Möbeleinzelteilen, Teppichen, Haushalts- und Geschenkartikeln und der Service für diese Waren sowie die hiermit zusammenhängenden Dienstleistungen“. Doch am 30.10.2018 veröffentlichte das Handelsregister:

“ Durch Beschluss des Amtsgerichts Aachen (93 IN 150/18) vom 12.10.2018 ist über das Vermögen der Gesellschaft das Insolvenzverfahren eröffnet. Die Gesellschaft ist aufgelöst.“

Dass die Spur zur MM Access AG in der Schweiz führt, ist nicht nur der selben Aufmachung, wie den anderen Internetseiten der MM Access AG zu entnehmen. Vor allem aber der – wie so häufig in der Abzockerszene anzutreffenden – schludrigen Arbeitsweise. Die Telefonnummern sind nämlich identisch. Vergleichen sie:


Auszug aus Impressum auf der Seite dasgelbeverzeichnis.de – Oktober 2019


Auszug aus Impressumseite dasgelbeverzeichnis - Februar 2020

Und selbstverständlich findet man auch auf der Seite ihroertlichestelefonbuch.de dieselbe Telefonnummer der MM Access AG.


Forderungen lassen sich abwehren

Die Erfahrung lehrt: viel zu viele zahlen. Wenn man irrtümlich telefonisch der MM Access AG, oder wie sie sich dabei nennt, einen Auftrag für einen Eintrag auf den Seiten dasgelbeverzeichnis.de oder ihroertlichestelefonbuch.de erteilt hat, ist nach unserer Erfahrung eine frühestmögliche Reaktion der sicherste Weg, um die Forderung abwehren zu können.

Gerne können Sie uns ansprechen. Am besten mailen Sie uns – unverbindlich – vorab den kompletten Schriftwechsel; wir melden uns dann.


Seien Sie unhöflich!

Und immer wieder ist aufs Neue festzustellen: wenn es einer Firma gelang, mittels Doppel-Anruf-Masche einen Auftrag zu ergattern, ist die nächste nicht weit; kein Wunder, hängt doch in dieser speziellen Business-Welt häufig alles mit vielem zusammen. Hier muss man die bürgerlichen Höflichkeitsformen zurückstellen: Anrufe konsequent wegdrücken. Oder Hörer auflegen. Unter keinen Umständen auf ein Gespräch einlassen. Diese Sprache versteht man in der Abzocker-Szene. Die Belästigungen hören dann auf.




Update vom 30.03.2020:
Neue Bankverbindung

Ein neues Konto wird im März 2020 von "Ihr gelbes Telefonbuch" angegeben. An die Volksbank Mittelhessen eG soll jetzt das Geld überwiesen werden.

Siehe auch:
[Die Abzockerfirmen und ihre Konten]



Update vom 27.04.2020:

Geldeintreiber belästigt Betroffene der angeblichen SN Marketing GmbH. Das Inkassounternehmen demanda Forderungsmanagement GmbH aus Köln teilt mit, die "S&N Marketing GmbH" zu vertreten. Eine "S&N Marketing GmbH" ist in deutschen Handelsregistern eben so wenig zu finden, wie eine SN Marketing GmbH.



Ohne sie geht gar nichts:
[Callcenter - Maschinenräume der Abzockerszene]



Über die MM Access AG hatten wir schon öfter in unserem Blog berichtet:

[Zum Blog-Beitrag vom 22.05.2019 - Mit Doppel-Anruf-Masche: die MM Access AG und dem Internetverzeichnis DasBlaueBranchenbuch.de]

[Zum Blog-Beitrag vom 30.10.2019 - Der nächste Schmu aus der Schweiz: "Das Gelbe Verzeichnis" mit dasgelbeverzeichnis.de]

[Zum Blog-Beitrag vom 14.02.2020 – Nächste Branchenbuchabzocke aus der Schweiz: MM Access AG mit Regionales Telefonbuch]

[Zum Blog-Beitrag vom 11.05.2020 - Einschlägige Masche: die (angebliche) SN Marketing AG mit Regionaler Bundes Verlag und regionalerbundesverlag.de]

[Zum Blog-Beitrag vom 30.05.2020: Mit Wind aus der Schweiz – die LS Marketing GmbH mit ihrregionalestelefonbuch.de]




Die MM Access GmbH ist nicht die einzige Schweizer Firma, die sich der Doppel-Anruf-Masche verschrieben hat:

[Zum Blog-Beitrag vom 24.10.2015 - Per Telefon: die A & Z Management AG will an Aufträge für FirmenVZ.de]

[Zum Blog-Beitrag vom 04.05.2017 - E&S Marketing AG – mit Telefon-Masche aus der Schweiz an Aufträge für ihronlineverlag.com]

[Zum Blog-Beitrag vom 12.03.2018: Aus E&S Marketing AG wird EU Marketing AG - die Masche ist geblieben, onlinefirmenportal.de ist neu]

[Zum Blog-Beitrag vom 22.10.2018: FirmenScout24.com – ein neuer Auftritt der Schweizer EU Marketing AG]

[Zum Blog-Beitrag vom 14.12.2018 - Die Masche des Örtlicher Business Verlag – die nächste Namensvariante der EU Marketing AG]

[Zum Blog-Beitrag vom 12.04.2019 - Wieder eine neue Namensvariante: die EU Marketing AG jetzt als Regionaler Firmenverlag]

[Zum Blog-Beitrag vom 15.04.2019: Optima-Computer GmbH alias Goldex Marketing GmbH – auf Kundenfang für regionalertelefonbuchverlag.de]


Näheres zu der im Text erwähnten S&M Marketing GmbH aus Frankfurt am Main:

[Zum Blog-Beitrag vom 30.07.2019 mit diversen Updates - Abzocke per Doppel-Anruf-Masche: die S&M Marketing GmbH mit deutschermedienverlag.de]




Radziwill ● Blidon ● Kleinspehn
Rechtsanwälte | Fachanwälte
Kontakt über Telefon
030 - 861 21 24

Kontakt über Fax
030 - 861 26 89

Kontakt über E-Mail
mail [at] radziwill.info