Die BBI Reklam TIC A.S. aus Istanbul, deutsche Hinterleute und erschlichene Aufträge für www.Deutschland-24.net

28.09.2014 mit Update vom 19.01.2015 – Deutsche Ganoven der Abzockerszene versuchen gerne ihre Spuren zu verwischen. Eine bestimmte Sorte von ihnen missbraucht dafür immer wieder die Türkei. So auch mit einer BBI Reklam TIC. A.S. Angeblich sitzt sie in Istanbul. Mehr als einen Briefkasten findet man dort aber nicht von ihr. Die Spur führt stattdessen über Stuttgart nach Bad Kreuznach.

Die BBI Reklam TIC A.S. arbeitet mit der "Kölner Masche", manche nennen sie auch Fax-Masche. Ihre Opfer sollen für einen von ihr durch Lug und Trug erschlichenen Eintrag auf der Internetseite Deutschland-24.net viel Geld zahlen.

Die BBI Reklam TIC. A.S. segelt unter falscher Flagge. Gewerbetreibende, Freiberufler und Vereine, die in der Vergangenheit regelmäßig in einer von Dritten herausgegebenen Publikation, in einem hier bekannten Fall des renommierten FALK Stadtplanes, in anderen Fällen der Stadt- oder Gemeindeverwaltung, regelmäßig inseriert hatten, erhalten einen Anruf – oder werden von einem Drücker (sprich: Außendienstmitarbeiter) aufgesucht. Man bezieht sich auf diese Veröffentlichung - und erklärt, es müsse ganz kurzfristig ein Formular unterschrieben werden. Sonst könne das Inserat nicht in der nächsten Ausgabe erscheinen. Tatsächlich findet sich die bisher verwendete Anzeige in diesem Formular.

[Muster eines Formulars der BBI Reklam TIC A.S.]

Links neben dem Unterschriftenfeld wird leserlich ein Ausgabegebiet genannt. Es ist das, wo auch schon die bisherige Publikation erschien. Die so Angesprochenen gehen davon aus, dass schon alles seine Richtigkeit haben werde. Also unterschreiben sie und schicken das Formular zurück. Dafür wird eine Faxnummer angegeben. Sie beginnt – ganz unverfänglich – mit 0800.

Später kommt eine Rechnung. Mit schwäbischer Anschrift: Mittelstr. 11, 70180 Stuttgart. Doch es ist nur eine Briefkastenadresse. Überschrieben ist die Rechnung mit „Veröffentlichung Regionaleintrag“. Die Höhe verwundert. 947,00 EUR werden berechnet. Und ohne Mehrwertsteuer. Als „Semesterbeitrag“ heißt es.. Ein Begriff, der außerhalb von Hochschulen ungeläufig ist. Zu zahlen über eine „Abrechnungsstelle“ namens Astoria Finance Ltd. auf ein Konto der HSBC Bank. Die sitzt in Großbritannien.

[Beispiel einer Rechnung der BBI Reklam TIC A.S.]

Und wofür? Die BBI Reclam TIC A.S. betreibt ein Internetverzeichnis deutschland-24.net. Keiner kennt es, niemand braucht es. Die Zahl der Einträge ist derart übersichtlich, dass sein Nutzen dem eines Stadtplanes entspricht, in welchem nur 2% aller Straßen und Plätze verzeichnet sind. Die Angabe eines „Ausgabegebietes“ im Auftragsformular war nur vorgeschoben, sie diente der Täuschung, dass es um eine Publikation in Papierform gehen soll. Aus dem schlecht leserlichen Kleingedruckten ergibt sich, dass dieser Betrag mehrfach erhoben werden soll.

Die sogenannte Abrechnungsstelle, Astoria Finance Ltd., ist einschlägig bekannt. Sie sitzt in London. Zusammen mit hunderten anderen Firmen: in einem Briefkasten. Ihr Stammkaptal beträgt 100 Britische Pfund, die Hinterleute sitzen in Deutschland. Wir hatten über sie bereits im Zusammenhang mit einer Firma aus dem Segment der Branchenbuch-Abzocke berichtet, der Intermedia AG Ltd. Auch sie sitzt angeblich in Istanbul.

[Zum Blog-Beitrag vom 15.02.2012]
[Zum Blog-Beitrag vom 07.08.2012]
[Zum Blog-Beitrag vom 14.05.2013]
[Zum Blog-Beitrag vom 28.10.2013]

Ob die Zwischenschaltung der Astoria Finance Ltd. nur dazu dienen soll, Geldflüsse in Deutschland oder der Türkei zu verschleiern – und damit Steuern zu sparen – oder ob sie einen anderen Grund hat, wissen wir nicht.


Und wieder Bad Kreuznach

Wer auf die Rechnung und auf Mahnungen der BBI Reclam TIC A.S. nicht reagiert, erhält schließlich Post aus Bad Kreuznach. Vom dem Inkassounternehmen Ass. jur. Eliane Becker-Lerner AktivaInkasso GbR, das immer wieder auffällt als Geldeintreiberin von Unternehmen, die mit der Kölner Masche arbeiten. 1.108,59 EUR sind es, die dann schon gefordert werden. Zu zahlen auf ein Konto bei der Sparkasse Rhein-Nahe.

[Beispiel einer Forderung der AktivaInkasso GbR für die BBI Reklam Tic. A.S.]

Bad Kreuznach ist das Eldorado von Firmen, die mit solchem Trick arbeiten. Und immer wieder fällt dabei ein Name: Hans Jürgen Doll. Er wird als einer der Big-Player dieser Szene genannt. Über ihn, seine Firmen und sein Trick, ausgewanderte Deutsche von der Türkei aus für ihn die Akquise machen zu lassen, hatten wir schon öfter berichtet. Das Inkassounternehmen Ass. jur. Eliane Becker-Lerner AktivaInkasso GbR sitzt praktischerweise im selben Haus wie die Firmen des Hans Jürgen Doll: der Industriestr. 36, 55543 Bad Kreuznach.


Eine Forderungsabwehr ist möglich

Viel zu viele zahlen. Sonst wäre dieses recht spezielle Geschäftsmodell längst zusammen gebrochen. Doch so zustande gekommene Verträge der BBI Reclam TIC A.S. über einen Eintrag auf der Internetseite Deutschland-24.net sind angreifbar. Eine frühest mögliche Reaktion ist dazu der sicherste Weg. Gerne können Sie uns deshalb ansprechen. Am besten mailen Sie uns - unverbindlich - vorab den kompletten Schriftwechsel; wir melden uns dann.


Update vom 19.01.2015:

Bäumchen-wechsel-dich, heißt es wieder einmal in der Gauner-Szene. Zuerst hat die BBI Reklam TIC. A.S. ihren deutschen Sitz verlegt. Weg aus Stuttgart, nach Berlin. Charlottenstraße 17, 10117 Berlin heißt es nunmehr auf den Schreiben der BBI Reklam.

[Beispiel eines Schreibens der BBI Reklam A.S. mit Berliner Anschrift]

Doch es ist wieder nur ein Ganoventrick, um die Hintermänner zu verschleiern. Dort sitzt eine Firma, die einen Postfachservice anbietet. Und auf ihrer Homepage verspricht, „dass Ihre Pakete und Geschäftsunterlagen an eine sichere Adresse zugestellt und absolut vertraulich behandelt werden“.

Dann wird ein neuer Geldeintreiber genannt. Nicht mehr an die Astoria Ltd. soll gezahlt werden, sondern an eine Hogan & Frey Ltd, eine hier einschlägige bekannte "One-British-Pound"-Firma aus einem Londoner Briefkasten, über die wir schon in der Vergangenheit berichtet hatten:

[Zum Blog-Beitrag vom 14.05.2013]
[Zum Blog-Beitrag vom 28.10.2013]

Über den in diesem Blog-Beitrag erwähnten Hans-Jürgen Doll und seine Firmen berichteten wir schon häufiger:

[Zum Blog-Beitrag vom 02.04.2013]
[Zum Blog-Beitrag vom 21.05.2013]
[Zum Blog-Beitrag vom 01.06.2013]
[Zum Blog-Beitrag vom 04.09.2013]
[Zum Blog-Beitrag vom 11.09./06.10.2013]
[Zum Blog-Beitrag vom 31.10.2013/03.02.2014}

Radziwill ● Blidon ● Kleinspehn
Rechtsanwälte | Fachanwälte
Kontakt über Telefon
030 - 861 21 24

Kontakt über Fax
030 - 861 26 89

Kontakt über E-Mail
mail [at] radziwill.info