General Standard srl lässt Geld für online-auskunft24.com durch DeMa Debitoren Management eintreiben

16.01.2014 – Wieder Moldawien. Von da, wo schon eine Lexfati S.R.L. ihr Unwesen trieb, ist die nächste Abzockerfirma unterwegs. Mit der selben Masche. General Standard srl nennt sie sich, ihre Geschäftsführerin ist Elena Moraru. Wenn man von den üblichen Gepflogenheiten der Branchenbuch-Abzock-Szene ausgeht, wird sie allerdings nicht mehr als eine Strohpuppe sein. Dort bedient man sich gerne eines Popanz, der vorgeschoben wird und dadurch die in der Regel deutschen Hinterleute schützt.

Die General Standard srl gibt eine Anschrift in der moldawischen Hauptstadt Chisinau an – in einem „virtuellen“ Büro eines Dienstleisters, der in der Einheit Nr. 39 eines Vorstadt-Hauses sitzt. Mit Spam-Faxen versucht sie an Aufträge für eine Namensnennung auf ihrer Internetseite online-auskunft24.com zu gelangen – für teures Geld; richtig viel Geld in Anbetracht der angebotenen Gegenleistung.

Die Masche der General Standard srl und ihrer Hintermänner ist die in unserem Blog oft beschriebene, weil übliche Methode der Abzockerszene.

Gewerbetreibende und Freiberufler werden seit letztem Monat mit unaufgefordert zugesandten Fax-Sendungen belästigt. “Branchenbuch“ heißt es in deren Überschrift. Es wird versucht, den Anschein zu erwecken, dass bereits eine Geschäftsbeziehung besteht. Die Adressdaten sind voreingetragen. Das Fax beginnt mit der Aufforderung, diese Daten sollten auf Richtigkeit zu überprüfen. Das Formular ist so angelegt, dass der Empfänger in der üblichen Geschäftsroutine davon ausgehen soll, es handele sich um einen Korrekturabzug für einen bereits bestehenden Eintrag; er müsse lediglich noch die Daten korrigieren oder ergänzen und das Formular zurück faxen. Dafür ist eine Nummer angegeben; zu der heißt es, sie sei gebührenfrei.

Fett gedruckt findet sich auf der rechten Seite des Formulars die Bezeichnung Standard Businesseintrag. Ein Kästchen ist davor, die General Standard srl hat darin bereits ein Kreuzchen gesetzt. Nicht fett, sondern mehr oder weniger unauffällig im Text darunter findet sich die Formulierung:

„Eintragungsantrag mtl. zzgl. MwSt. EUR 85,-
Eintragung gilt für drei Jahre.“

3.060 EUR netto will die General Standard srl also insgesamt haben. Man dürfe aber 1 (einen!) EUR von der Rechnung abziehen, wenn man das Formular per Fax zurück gesandt hatte, heißt es gut versteckt im Kleingedruckten des Formulars der General Standard srl.

Zu der erstmals am 01.07.2013 von einer Domain Privacy Group registrierten Seite online-auskunft24.com muss man nicht viel sagen. Sie entspricht umfänglich den anderen Internet-Branchen-Verzeichnissen der Branchenbuch-Szene. Leser unseres Blogs wissen, was wir damit meinen, die anderen werden es sich denken können.

Man findet auf der Seite online-auskunft24.com auch AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen der Marke Eigenbau; etwas, was für einen Verwender solcher Klauseln nie gut geht. Darin heißt es zum Beispiel:

„Die Laufzeit des Standard Businesseintrages beträgt in der Regel drei Jahre und verlängert sich um ein weiteres Jahr, wenn nicht innerhalb einer dreimonatigen Kündigungsfrist, welche spätestens drei Monate vor Ablauf der drei Jahre per eingeschriebenen Brief erfolgen muss, gekündigt wird.“

Darüber, dass Kündigungen auch dann wirksam sind, wenn sie nicht mit Einschreiben erfolgen, hatten wir in unserem Bau-News-Blog berichtet.

[Zum Bau-News-Beitrag vom 13.03.2012]
[Zum Bau-News-Beitrag vom 30.05.2013]

Putzig ist auch der Satz in den AGB: „Mündliche Abreden müssen schriftlich niedergeschrieben werden.“

Sucht man bei Google mit den Stichworten online-auskunft24.com oder General Standard srl stellt man einen Trick fest, mit dem seit Jahr und Tag von Firmen aus der einschlägigen Abzocker-Szene versucht wird, kritische Berichte zu verdrängen. Man macht sich dabei die Gewohnheit zu Nutze, dass die meisten sich nur die erste, höchstens noch die zweite Seite der Suchergebnisse anschauen. Deshalb füllt man diese Seiten, in dem man auf unzähligen Portalen für PR-Mitteilungen Spuren hinterlässt. Zwar ohne größeren Inhalt, aber mit ausgiebiger Nennung der Namen online-auskunft24.com, General Standard srl und Elena Moraru. Kritische Berichte, so hofft man wohl, verschwinden dann in der Datenmenge.

Die Erfahrung spricht dafür, dass die General Standard srl mit Moldawien außer der Briefkastenanschrift wenig zu tun haben wird. Derartige Firmen lassen sich üblicher Weise schnell gründen und wieder aufgeben. Für die Errichtung einer srl, der Abkürzung für die Rechtsform einer Societate cu răspundere limitată, benötigt man nur ein Mindestkapital von umgerechnet etwa 60 EUR - solche Beträge kann man leicht verschmerzen.

Wer irrtümlich ein Formular der General Standard srl für einen Eintrag auf der Seite online-auskunft24.com Regionale-Auskunft.com unterschrieben hat, erhält Post von einem schon bekannten Fahrensmann der Branchenbuch-Szene: der DeMa Debitoren Management GmbH & Co. KG aus 91413 Neustadt/Aisch. Mit ihrem aktuellen Geschäftsführer, Heinrich Eigenseher, Jahrgang 1978 will sie Geld beitreiben. Die DeMa war bereits in der Vergangenheit in Verbindung mit der moldawischen Branchenbuchfirma Lexfati SRL aufgefallen.

So ergatterte Aufträge sind angreifbar. Nach unserer Erfahrung ist eine frühestmögliche Reaktion der sicherste Weg, um sich gegen um sich gegen derartige Methoden wehren zu können. Gerne können Sie uns ansprechen. Am besten mailen Sie uns - unverbindlich - vorab den kompletten Schriftwechsel; wir melden uns dann.

Über die in diesem Artikel erwähnte Firma Lexfati S.R.L. und die für sie tätige DeMa Debitoren Management GmbH & Co. KG haben wir wiederholt berichtet.

[Zum Blog Beitrag vom 10.06.2012]
[Zum Blog Beitrag vom 24.11.2012]
[Zum Blog-Beitrag vom 19.11.2013 mit diversen Updates]
[Zum Blog-Beitrag vom 23.05.2014 zur Insolvenz der DeMa]

Radziwill ● Blidon ● Kleinspehn
Rechtsanwälte | Fachanwälte
Kontakt über Telefon
030 - 861 21 24

Kontakt über Fax
030 - 861 26 89

Kontakt über E-Mail
mail [at] radziwill.info