Mit Trickformular: IWS Interactive Webmarketing Service UG aus Freising für Branchenregional24.de

04.04.2017 mit Update vom 27.05.2019 – Ein neuer Name ist im Geschäftszweig der Branchenbuch-Abzocke aufgetaucht. Aus der Katharina-Geisler-Str. 8 in 85354 Freising ist jetzt eine IWS Interactive Webmarketing Service UG (haftungsbeschränkt) mit ihrem Geschäftsführer, dem 1971 geborenen Robin Wappner auf Bauernfang. Geschäftsleute, die deren Trickformular unterschreiben, werden zur Kasse gebeten. Fast 3.000 EUR sollen sie für einen Eintrag in einem privaten Verzeichnis auf der Internetseite Branchenbuchregional24.de zahlen.

Eine Seite, die keiner kennt und niemand braucht.


Es beginnt mit einem Formular

Gewerbetreibende und Freiberufler im deutschsprachigen Raum erhalten per Post ein Formular. "Branchenbucheintrag Ausgabe 2017" steht im Briefkopf, unterlegt mit einem etwas schmutzigen Gelb, mit Farbstich. Die Aufmachung ähnelt entfernt den Formularen der echten Gelbe-Seiten-Verlagen. Durch eine Voreintragung von Daten wird versucht, den Anschein zu erwecken, es bestände bereits eine Geschäftsbeziehung.

„Bitte ergänzen Sie Branche, Telefon und Faxnummer!“ heißt es unter der Überschrift „Wichtig“.

Auch Kleingedrucktes gibt es. In der zweiten Zeile ist von einer kostenlosen Grundeintragung die Rede. Mehr als zwei, drei Zeilen lesen selbst Juristen in den Bleiwüsten selten. Und übersehen die Falle, die mittendrin lauert.

Das Formular ist so angelegt, dass die Empfänger in der üblichen Geschäftsroutine davon ausgehen sollen, es handele sich lediglich um die Überprüfung bereits eingetragener Daten im Branchenbuch; man müsse lediglich noch die Daten ergänzen und das Formular zurück schicken. Dafür werden eine E-Mail-Adresse und eine Fax-Nummer angegeben.

Ergänzt man aber die Angaben und schickt das Formular zurück, kommt nach Meinung der IWS Interactive Webmarketing Service UG ein Vertrag zustande. Mit einem „Buch“ hat der jedoch nichts zu tun. Viel Geld wird verlangt für einen „Standard Business Eintrag“ auf der Seite branchenregional24.de.


Zwei Jahre Vertragslaufzeit

Nach dem Kleingedruckten soll der Vertrag zwei Jahre lang laufen, 99 EUR netto soll das pro Monat kosten. Jährlich im Voraus zu zahlen, sieben Tage nach Rechnungserhalt fällig. Das macht 1.413,72 brutto. Mal zwei sind das dann 2.827,46 EUR.

Im Kleingedruckten des Formulars heißt es übrigens:

„Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir in keiner geschäftlichen Beziehung mit den Gelbe Seiten Verlagen stehen.“

Warum das so betont wird? Vermutlich, weil die Aufmachung des Formulars genau diesen Eindruck erweckt – und erwecken soll.


Branchenregional24.de – was ist die Gegenleistung?

„Willkommen bei branchenregional24 die umfassende Branchensuche für Deutschland", heißt es, wenn man die Internetseite branchenregional24.de aufruft. Eine Whois-Abfrage ergab, dass die Domain am 14.02.2017 registriert wurde. Als Domaininhaber wird Marco Beletti angegeben.

Schaut man genauer hin, kann von einer umfassenden Möglichkeit, dort etwas zu suchen, nicht die Rede sein. Probieren Sie es selbst. Banchenregional24.de entspricht im Schlechtesten dem, was man von derartigen Branchenverzeichnissen gewohnt ist. Dass die Seite beworben wird, konnten wir nicht feststellen. Man kennt sie also nicht. Was man von solcher Art Internet-Verzeichnissen halten kann, hat das Landgericht Wuppertal festgestellt: eine Aufnahme darin kann quasi wertlos sein.

[Zum Blog-Beitrag zum 05.12.2014 - Landgericht Wuppertal: Aufnahme in ein Internet-Branchen-Verzeichnis kann quasi wertlos sein]


Eine 1.000 Euro-Wegwerf-Firma

Die IWS Interactive Webmarketing Service UG (haftungsbeschränkt) wurde am 06.04.2016 gegründet und am 10.05.2016 im Handelsregister des Amtsgericht Traunstein zum Aktenzeichen HRB HRB 733520 eingetragen. Geschäftsführer war ein im 1971 geborener Marco Belleti. Aktivitäten waren erst einmal nicht festzustellen.

Am 23.01.2017 erfolgte eine Neueintragung im Handelsregister des Amtsgericht München (HRB 230807). Die Firma war umgezogen. Von Geislingen an der Steige nach Freilassing. Mit dem aktuellen Geschäftsführer Robin Wappner tauchte ein neuer Name auf. Marco Belleti schied währenddessen als Geschäftsführer aus. So das Handelsregister. Im Impressum der Seite branchenregional24.de wurde er heute als Geschäftsführer angegeben.

Nach den Gepflogenheiten der Brachenbuch-Szene muss Robin Wappner nicht unbedingt der Entscheider sein. Gerne schiebt man in dieser speziellen Geschäftswelt einen Strohmann vor, den man gegebenenfalls opfern kann, um die Hinterleute zu schützen.

Mit einem Stammkapital von gerade einmal 1.000 EUR gehört die IWS Interactive Webmarketing Service UG (haftungsbeschränkt) zur Gattung der sogenannten Wegwerf-Firmen. Die man im Falle des Falles opfern kann, ohne dass der Verlust des Stammkapitals allzu schmerzt. Für den Fall wurde in den AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen auch schon vorgesorgt. Dort heißt es:

„Der Auftraggeber erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass IWS Interactive Webmarketing Service UG berechtigt ist, bestehende Verträge an Dritte zu veräußern.“


Eine Forderungsabwehr ist möglich

Forderungen, wie sie die IWS Interactive Webmarketing Service UG erhebt, lassen sich abwehren. Seit dem 26.07.2012 liegt eine höchst richterliche Entscheidung des Bundesgerichtshofes zu solcher Masche vor. Wir berichteten darüber unter der Überschrift

„Bundesgerichtshof verdirbt Branchenbuch-Gaunern die Urlaubslaune“.

Die Überschrift sagt alles.

[Zum Blog-Beitrag vom 25.08.2012]

Wenn man in der üblichen Geschäftsroutine irrtümlich das Formular der IWS Interactive Webmarketing Service UG für einen Eintrag auf der Seite branchenregional24.de unterschrieben und zurück gesandt hat, ist nach unserer Erfahrung eine frühestmögliche Reaktion der sicherste Weg, um sich gegen eine derartige Forderung wehren zu können. Gerne können Sie uns dazu ansprechen. Am besten mailen sie uns – unverbindlich – vorab den kompletten Schriftwechsel, wir melden uns dann.



Update vom 27.05.2019:

2019 ist die IWS Interactive Webmarketing Service UG aus Freising mit ihren Trickformularen wieder auf der Jagd nach Unterschriften. Mit denen sich die Betroffenen verpflichten, so die Vorstellung der IWS, viel Geld für einen Firmeneintrag auf der Internetseite Branchenregional24.de zu zahlen.

Das Trickformular ist leicht geändert worden. Neu ist ein Verweis auf eine Datenschutz-Information der IWS.

[Muster des Formulars der IWS Interactive Webmarketing Service UG, 1. Halbjahr 2019]

Es bleibt weiterhin bei unserer rechtlichen Einschätzung: Forderungen gegen die Betroffenen lassen sich abwehren.

Die Geschäftsführung der IWS hat rotiert. Der frühere Geschäftsführer, der 1971 geborene Marco Belletti, ist auch der neue Geschäftsführer. Robin Wappner, der zwischenzeitliche Geschäftsführer, ist ausgeschieden.




Siehe auch:
[Adressbuchschwindel mit Trickformularen]




Radziwill ● Blidon ● Kleinspehn
Rechtsanwälte | Fachanwälte
Kontakt über Telefon
030 - 861 21 24

Kontakt über Fax
030 - 861 26 89

Kontakt über E-Mail
mail [at] radziwill.info