Mit Trickformular ans Geld: die Arztverzeichnis Regional SRL aus Bukarest und München

21.10.2017 – Freiberufler in Heilberufen sind eine beliebte Zielgruppe der Abzockerszene. Häufig geht es in den Praxen hektisch zu. Nicht immer wird ausreichend Zeit genommen, um das Kleingedruckte zu hinterfragen.

Wieder einmal wird jetzt versucht, an das Geld von Ärzten mit Trickformularen zu gelangen. Für eine Eintragung in einem privaten Internetverzeichnis. Das sinnlos ist, aber dafür umso teurer.

Arztverzeichnis Regional SRL nennt sich eine Firma, die mal eine Anschrift in Bukarest angibt, mal in 80335 München. Mit einem Trickformular versucht sie an Unterschriften zu gelangen. Für eine Eintragung auf der Seite arztverzeichnis-regional.net.


Ein Trickformular kommt

Ärzte im deutschsprachigen Raum werden von der Arztverzeichnis Regional SRL per Brief mit einem Formular belästigt. Auf behördentypischem Papier macht es einen offiziellen Eindruck. „Arztverzeichnis“ steht links oben, im Kopf, darunter der Name des Bundeslandes.

Wichtige Daten, wie Fachrichtung, Name, Anschrift und Telekommunikationsdaten bereits voreingetragen. Auch einen Barcode gibt es. Er ist allerdings ein Fake, da er auf allen Formularen gleich ist. Das Formular ist so angelegt, dass die angeschriebenen Ärzte in der üblichen Geschäftsroutine davon ausgehen sollen, es handele sich um die Überprüfung der bereits eingetragenen Daten in einem offiziellen Arztverzeichnis; man müsse lediglich noch die Daten korrigieren oder ergänzen und das Formular zurück schicken. Dazu wird eine Faxnummer genannt. Sehr klein steht, ganz unten, eine Anschrift. In Bukarest, Rumänien.

[Beispiel eines Eintragungsformulars der Arztverzeichnis Regional SRL]

Korrigiert und ergänzt man aber die Angaben, kommt ein Vertrag über einen „Eintrag“ auf der Seite arztverzeichnis-regional.net zustande. So jedenfalls steht es im Kleingedruckten der Arztverzeichnis Regional SRL. Und dafür will sie Geld haben: Monatlich 66 Euro netto, für ein Jahr im Voraus zu zahlen. Das sind bei zwei Jahren Laufzeit 1.584,00 EUR. Oder auch mehr, denn der Vertrag soll sich um ein Jahr verlängern, wenn er nicht gekündigt wird.

„Beachten sie bitte, dass Sie mit uns gegenwärtig in keiner laufenden Geschäftsbeziehung stehen", heißt es im Kleingedruckten des Formulars. Warum die Arztverzeichnis Regional SRL das so betont? Wahrscheinlich, weil genau dieser Eindruckt erweckt wird – und erweckt werden soll.


Rechnung aus München, Konto Rumänien

Einige Zeit nach ihrer Unterschrift auf dem Formular erhalten die so hereingelegten Ärzte eine Rechnung von der Arztverzeichnis Regional SRL. Diesmal mit einer Anschrift in München. 792 EUR werden für einen sogenannten Grundeintrag verlangt. Mehrwertsteuer wird nicht ausgewiesen, was eigentlich die Finanzbehörden interessieren sollte. Gezahlt werden soll nach Rumänien, auf ein Konto der Ing Bank N V Bucharest Branch.

[Beispiel einer Rechnung der Arztverzeichnis Regional SRL für arztverzeichnis-regional.net]


Ein Verzeichnis, wie man es kennt

Die Internetseite arztverzeichnis-regional.net entspricht in jeder Beziehung dem, was man erwarten kann. Nämlich nichts. Dass die Seite beworben wird, konnten wir nicht feststellen. Niemand kennt sie. Dafür etwas zu bezahlen, kann man problemlos als herausgeschmissenes Geld bezeichnen.

Inhaber der Seite arztverzeichnis-regional.net ist eine Anonymisierungsfirma in den USA.

Wer hinter der Arztverzeichnis Regional SRL steckt, konnten wir nicht feststellen. Bei einer Unternehmenssuche mit dem Europäischen Justizportal wurde sie uns heute in keinem der angeschlossenen europäischen Handelsregister angezeigt.

Dafür, dass man von dieser Firma jemanden unter der Münchener Anschrift antrifft, würden wir nicht die Hand ins Feuer legen wollen. Dort befindet sich eine Firma, die Postmanagement anbietet. Etwas Beliebtes in dieser ganz speziellen Geschäftswelt.


Eine Forderungsabwehr ist möglich

So ergatterte Aufträge sind angreifbar. Wenn in irriger Annahme das Trick-Formular der Arztverzeichnis Regional SRL unterschrieben und zurückgeschickt wurde, ist nach unserer Erfahrung eine frühestmögliche und entschlossene Reaktion der sicherste Weg, um unberechtigte Forderungen für einen Eintrag in arztverzeichnis-regional.net abzuwehren.

Gerne können Sie uns dazu ansprechen. Am besten schicken Sie uns – unverbindlich – Ihre Unterlagen. Wir melden uns dann.

Das höchste deutsche Zivilgericht hatte im Jahr 2012 über die Masche mit solchen Trickformularen entschieden. Wir hatten in unserem Blog darüber berichtet. Unsere damalige Überschrift „Bundesgerichtshof verdirbt Branchenbuch-Gaunern die Urlaubslaune“ fasst den Inhalt des Urteils zusammen.

[Zum Blog-Beitrag vom 26.07.2012]
[Zum Blog-Beitrag vom 25.08.2012]

Mehr Informationen zum Adressbuchschwindel mit Trickformularen:
[Adressbuchschwindel mit Trickformularen]

Radziwill ● Blidon ● Kleinspehn
Rechtsanwälte | Fachanwälte
Kontakt über Telefon
030 - 861 21 24

Kontakt über Fax
030 - 861 26 89

Kontakt über E-Mail
mail [at] radziwill.info