Jetzt versucht es auch die GBB Ltd.: mit "Gelbesbranchenbuch"

05.12.2011 – Im Spätherbst herrscht bei der Abzockbranche Hochbetrieb. Der Redaktionsschluß der echten Gelben Seiten liegt im Dezember und man versucht, durch Täuschung an das Geld von Gewerbetreibenden und Freiberuflern zu gelangen.

Per Spam-E-Mail und mit unaufgefordertem Fax, so auch an unsere Kanzlei, ist die GBB Ltd. Trust Company Complex dabei. Angeblich sitzt sie auf den Marshall Islands. Dass von ihr dort mehr als ein Briefkasten zu finden ist, mag getrost bezweifelt werden. Die GBB Ltd. Trust Company Complex betreibt das Internetverzeichnis gelbesbranchenbuch.com, das mit dem echten Branchenbuch „Gelbe Seiten“ so viel zu tun hat wie ein Hühnerauge mit dem Sehorgan.

Von der GBB werden Formulare mit bereits eingetragenen Daten versandt. Das Formular vermag den äußeren Anschein erwecken, von den Gelbe-Seiten-Verlagen zu stammen. Überschrieben ist es mit „Gelbes Branchenbuch“. Der Schrifttyp und die Gestaltung ähneln denen der echten Gelben Seiten. Über einem Barcode findet sich die Aufforderung, das Formular per Fax zurückzusenden. Die Fax-Nummer hat die Vorwahl 0060, das ist Malaysia.

Insgesamt ist das Formular so angelegt, dass der Empfänger in der üblichen Geschäftsroutine davon ausgehen soll, es handele sich um einen Korrekturabzug für einen bereits bestehenden Eintrag, er müsse lediglich noch die Daten korrigieren bzw. ergänzen und das Formular zurück faxen. Geschieht das, werden Kosten fällig, so jedenfalls das Wunschdenken der GBB Ltd. Trust Company Complex; für zwei Jahre 1560,00 EUR brutto (24 Mon. á 65,00 EUR). Nicht etwa für einen Eintrag in ein Buch, wie der Briefkopf suggeriert, sondern in das private Internetverzeichnis gelbesbranchenbuch.com.

Im „Kleingedruckten“ des Formulars findet sich ein aufschlussreicher Satz:

"Das Gelbe Branchenbuch steht mit dem Gelben Seiten der Gelbe Seiten Zeichen GbR (DeTeMedien) in keiner geschäftlichen Verbindung.“

Warum die MB Medienverlag GmbH das so betont? Doch wohl, weil das Formular genau diesen Eindruck erwecken soll und erweckt? Versteckt im Kleingedruckten stehen noch zwei weitere Sätze:

„Gerichtsstand ist Budapest, Ungarn. Es gilt ungarisches Recht als vereinbart.“

Ob die GBB Ltd. Trust Company Complex eigentlich selbst daran glaubt? Oder doch nur zu erschrecken versucht?

Wenn man irrtümlich das Formular der GBB unterschrieben und zurück gesandt hat, ist nach unserer Erfahrung eine frühestmögliche Reaktion der sicherste Weg, um sich gegen unberechtigte Forderungen wehren zu können.



Die GBB Ltd. macht weiter. Mit einer leicht veränderten Masche: es ginge um Datenprüfungen nach EU-Recht. Wir berichten darüber in unserem Blog.

[Blog-Beitrag vom 05.12.2012]




Radziwill ● Blidon ● Kleinspehn
Rechtsanwälte | Fachanwälte
Kontakt über Telefon
030 - 861 21 24

Kontakt über Fax
030 - 861 26 89

Kontakt über E-Mail
mail [at] radziwill.info